Mama und Baby

Aptawelt: Ist Ihr Baby anfällig für Allergien? (sponsored posting)

Umweltgifte, ungesunde Ernährung, der heutige Lebenswandel – all das trägt dazu bei, dass Allergien immer weiter verbreitet sind. Selbst Babys leiden häufig schon an Allergien. Asthma, Neurodermitis, Heuschnupfen – ein jeder von uns hat Verwandte, Freunde oder Bekannte, die betroffen sind.

Allergieprävention bei den Allerkleinsten: Testen Sie jetzt das Allergierisiko Ihres Babys!

Mama und Baby

20 bis 30 % aller Kinder sind von Allergien betroffen. Sind die Eltern selbst Allergiker, so ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr Baby erkrankt, deutlich erhöht.

Um herauszufinden, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass Ihr Nachwuchs von einer Allergie betroffen ist, genügt ein einfacher kurzer Test bzw. ein Blick in Ihren Familienstammbaum:

  • Leiden Mama oder Papa unter Allergien?
  • Hat ein Geschwisterkind Neurodermitis, Asthma oder andere Symptome einer Allergie?

Ist das der Fall, so sollten Sie Maßnahmen ergreifen, um das Allergierisiko Ihres Babys zu senken.

Vorbeugung von Allergien

Den besten Schutz vor einer Allergie bietet Muttermilch, Beim Stillen nimmt Ihr Baby nicht nur Nahrung auf und findet Trost, sondern profitiert außerdem von den Inhaltsstoffen der Muttermilch, die die Darmschleimhaut des Babys erreichen und es so vor Allergien besser schützen.

Nach aktuellen Empfehlungen sollte Ihr Kind außerdem möglichst früh, das heißt bereits ab dem 5. Lebensmonat, mit gängigen Allergenen in Form von Beikost in Berührung kommen.

Sie geben die Flasche? Nutzen Sie sogenannte HA-Nahrung, um Ihr Baby besser vor Allergien zu bewahren. HA-Säuglingsnahrung enthält aufgespaltene Eiweiße, die gut verträglich sind und Ihr Kind vor Allergien schützen können.

Bestimmen Sie nun auf Aptawelt das Allergierisiko Ihres Babys!

Mehr zum Thema Allergieprävention bei Babys finden Sie außerdem auf Facebook, Youtube oder Instagram.

Aptawelt: Allergieprävention

sponsored video

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.